S.V. "Glück-Auf" Lüderich

Herzlich Willkommen

 

 S P O R T A B Z E I C H E N   2022 

Sportabzeichen 2022

Ab sofort findet wieder bis Ende September
 

jeden Donnerstag ab 18.00 Uhr

auf dem Sportplatz in Steinenbrück

die Abnahme für das Deutsche Sportabzeichen statt. 

Anne Krumtünger und Andrea Nagel (Tel. 02206/3976) 

 

 





Jahreshauptversammlung 2022


Nach 2 Jahren konnte der Sportverein wieder eine Jahreshauptversammlung durchführen. Hierbei wurden neben den Berichten des geschäftsführenden Vorstandes und dem Ausblick auf das Jahr 2023 vier Personen besonders geehrt: 

 

Hildegard Häck: Seit 5 Jahrzehnten war sie als Oberturnwartin für den Verein tätig. Sie war sie die gute Seele des Vereins. Auf sie war zu jeder Zeit Verlass. Leider scheidet sie aus persönlichen Gründen aus dem Vorstand aus. 

 

Anne Krumtünger: Pandemiebedingt konnte sie ihre 50-jähriges Vereinsjubiläum nicht feiern, so dass dies im Rahmen der Jahreshauptversammlung nachgeholt werden konnte. Anne gehört dem Verein jetzt 53 Jahre an und hat insgesamt 45-mal das Sportabzeichen in Gold erworben. Eine Leistung, die erst einmal erbracht werden muss. Sie hat selbst jahrelang die Sportabzeichen abgenommen und unterstützt sehr intensiv ihre Nachfolgerin Andrea Nagel.  

 

Claudia Homann: Claudia gehört dem Verein seit 50 Jahren an und ist seit einigen Jahren stellvertretende Vorsitzende (zuvor Geschäftsführerin), Protokollführerin sowie Übungsleiterin für Kinderturnen ab 6 Jahren, Volleyball, Yoga sowie Aerobic. 

 

Karin Kybranz: Karin gehört dem Verein ebenfalls seit 50 Jahren an. Sie gehört zur Frauengymnastikgruppe, die seit Jahren aktiv das Vereinsprogramm mitgestalten. 

 


 


 

Sportabzeichen 2021

Im Sommer / Herbst 2021 bot sich wiederum die Möglichkeit, die vorgegebenen Leistungen für das Sportabzeichen zu erbringen. Die einzelnen Übungen wurden auf dem Sportplatz in Steinenbrück, im Overather Hallenbad und auf der Radfahrstrecke Brombach bis Linde abgenommen.

In unserem Verein haben insgesamt 29 Sportlerinnen und Sportler (11 Kinder/Jugendliche sowie 18 Erwachsene) das Sportabzeichen erfolgreich abgeschlossen. Besonders zu erwähnen ist, dass vier Familienurkunden ausgestellt wurden (mindestens 3 Mitglieder einer Familie aus mindestens 2 Generationen). Dies schafften Familie Hermann, Familie Tuchscherer, Familie Krumtünger und Familie Nagel.

Entgegen der bisherigen Praxis, die Urkunden im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit zu überreichen, zwingt uns die Corona-Pandemie auch in diesem Jahr, erneut einen anderen Weg zu wählen. Die Urkunden werden zu gegebener Zeit entweder zugestellt oder aber es findet sich doch noch ein passender Termin zur Verleihung.

Das Sportabzeichen hat erworben:

Kinder / Jugendliche:

Wasser, Mira

2  Gold

Wasser, Mona

2  Gold

Schlüter, Melina

3  Gold

Wirtz, Melina

3  Gold

Tuchscherer, Jona

4  Gold

Tuchscherer, Mika

4  Silber

Hermann, Nils

5  Silber

Hermann, Phil

5  Gold

Hermann, Sannah

5  Bronze

Krumtünger, Kiera

6  Gold

Krumtünger, Jonna

8  Gold

 

Erwachsene:

Wirtz, Sandra

  1  Gold

Hermann, Marcel

  2  Gold

Nagel, Julian

  4  Gold

Bolle, Sandra

  5  Gold

Bartelt, Helmut

  6  Gold

Nagel, Fabian

  6  Gold

Jux-Fischer, Ulrike

  8  Gold

Nagel, Tobias

  9  Gold

Hagen, Ulrich

10  Gold

Peckhaus, Frank

10  Gold

Tuchscherer, Birgit

12  Gold

Albert, Jochen

13  Gold

Below, Udo

14  Gold

Guter, Jürgen

14  Gold

Pommerening, Günter

14  Gold

Spitz, Hubert

14  Gold

Nagel, Andrea

18  Gold

Krumtünger, Anne

45  Gold

 

Allen unseren herzlichen Glückwunsch!!!

Bleibt weiterhin gesund und aktiv!

 


 

TT-Vereinsmeisterschaft 2021

Fabian Nagel verteidigt Vorjahressieg – F .Nagel/U. Hagen siegten im Doppel 

Am 16.10.2021 fand die jährliche Tischtennis-Vereinsmeisterschaft statt, an der 9 Spieler teilnahmen. In zwei Gruppen wurden die jeweils beiden Gruppenersten ermittelt. Innerhalb der Gruppe spielte jeder gegen jeden. Die Gruppen spielten in folgender Zusammensetzung: 

Gruppe 1: Fabian Nagel, Michael Höschen, Ulrich Hagen, Frederik Ossadnik
Gruppe 2: Manfred Nagel, Raphael Helten, Joachim Lehmann, René Friedrich, Günther Ossadnik 

In Gruppe 1 siegte Fabian Nagel vor dem Zweiten, Michael Höschen. In Gruppe 2 erreichten der, Sieger Manfred Nagel, sowie der Zweite, Raphael Helten, das Halbfinale, in dem dann über Kreuz der Finalgegner ausgespielt wurde. Ab Halbfinale sahen die Begegnungen wie folgt aus: 

Nagel, Fabian - Helten, Raphael   3:0
Nagel, Manfred - Höschen, Michael   3:0

 

 

Somit standen sich wiederholt Manfred und Fabian Nagel im Finale gegenüber. Hier siegte, wie auch im Vorjahr, Fabian Nagel mit 3:1 und verteidigte seinen Vorjahrestitel erfolgreich. 

Im anschließenden Doppelwettbewerb bildeten sich 4 Doppel. Auch hier galt „Jeder gegen Jeden“ und der Beste ist Vereinsmeister. Die Differenz zwischen den ersten 3 Plätzen war denkbar knapp. Es gewann das Duo Fabian Nagel/Ulrich Hagen mit 8:6 Sätzen vor Manfred Nagel/Frederik Ossadnik mit 7:5 Sätzen. Dritte wurden Michael Höschen/René Friedrich mit 7:6 Sätzen. Alle 3 Doppel hatten 2 Spiele gewonnen und eins verloren. Den undankbaren 4. Platz belegten Raphael Helten/Joachim Lehmann.

Auch im nächsten Jahr ist wieder eine Vereinsmeisterschaft geplant.

 


 

Liebe Mitglieder, 

wir gehen mit Corona nunmehr ins zweite Jahr, ohne die Möglichkeit zu haben, unseren Sport ausüben zu können, da aus gesundheitlichen Gründen die Turnhalle weiter gesperrt bleibt. Wie lange dies der Fall ist, kann noch nicht gesagt werden und hängt auch von dem Fortschritt der Impfungen ab. 

Aus diesem Grunde hat der Vorstand beschlossen, für das Jahr 2021 auf den kompletten Jahresbeitrag zu verzichten. 

Natürlich hoffen wir, dass die Hallennutzung noch in diesem Jahr wieder möglich sein wird, worüber wir Euch dann auch frühzeitig informieren werden. 

Glück-Auf und bleibt gesund.

Der Vorstand

Sportarten

Piktogramme der Sportarten